108. Wie deute ich den Volumen-Indikator bei CFDs richtig?

Trading-Frage: Wie deute ich den Volumen-Indikator bei CFDs richtig?

Gar nicht.

Den Volumen-Indikator kannst du bei den CFDs gar nicht deuten, weil er verfälscht ist.

Dadurch, dass die Zahlen weitergegeben und gefiltert werden verfälscht sich ihre Aussagekraft. Deshalb würde ich dem Volumen bei den CFDs auch überhaupt keine Bedeutung geben.

Es ist so: Das Volumen wird zu 100 % vom Broker beeinflusst. Dass heißt, in dem Moment, wo der Broker das Volumen weitergibt, kann es sein, dass die Software einen Fehler macht und die Zahlen nicht richtig weitergegeben werden. Der Fehler muss also gar nicht zwangsläufig beim Broker liegen.

Ansonsten solltest du, als Trader, das Volumen wirklich nur im Future- und Aktienmarkt beachten.