126. Können Ereignisse, wie der Grexit, eine mögliche Chance für Daytrader sein?

Trading-Frage: Können Ereignisse, wie der Grexit eine mögliche Chance für Daytrader sein?

Ja. Mit so einem Ereignis kann ein Daytrader sehr viel anfangen.

Es ist aber wichtig, immer die Bewegungen abzuwarten. Wenn die Bewegungen zu stark sind, dann lass lieber die Finger davon.

Bei solchen Ereignissen solltest du auf jeden Fall immer versuchen mit und nicht gegen den Trend zu gehen. Es ist egal, wie die Nachricht angenommen wird, ob positiv oder negativ, du musst versuchen mit dem Markt zu agieren. Und das nicht direkt im ersten Moment, warte ein wenig ab, denn Einstiege findest du in so einer Phase reichlich.

Es ist so, wenn sich tatsächlich eine wichtige Nachricht anbahnt, die bereit ist, die komplette Richtung der Märkte zu wechseln, dann spürst du das. Meistens hallt die Nachricht dann noch Tage und Wochen nach.

Wenn die Nachricht nur ein Strohfeuer war, hast du auch nichts verpasst. Vor allem nicht, wenn du in die Gegenrichtung unterwegs gewesen wärst, denn so etwas ist meist mit Verlusten verbunden.

Mein Trading Tipp: Gehe so eine Situation vernünftig an und steige nicht sofort und unüberlegt ein.

Ich warte immer erst einmal ab, wenn mir die Märkte dann zu wild sind, bleibe ich einfach als Zuschauer am Markt und versuche zu einem späteren Zeitpunkt einen vernünftigen Einstieg zu finden.

Und genauso solltest auch du es machen.