213. Wie bist du nach dem Bankrott wieder zu Geld gekommen?

Trading-Frage: Wie bist du nach dem Bankrott wieder zu Geld gekommen?

Ich habe es geschafft, indem ich angefangen habe zu investieren. Ich habe erstens Trading-Seminare gemacht und ich habe wieder angefangen mit Autos zu handeln. Das was ich am besten konnte. Ich musste also wieder in den sauren Apfel beißen und diese Entscheidung treffen, denn ich hatte mir damals geschworen nie wieder mit Autos zu handeln. Ich hatte die Faxen dicke mit Autos zu handeln.

Zusätzlich bin ich in die Immobilienbranche gerutscht, habe drei Monate lang ein kostenloses Praktikum gemacht. Nach der Ausbildung durch diesen Mentor konnte ich als Makler bei ihm agieren und auch hier Geld verdienen.

Ich habe hart gearbeitet, bis ich meine Schulden wieder beglichen hatte und ein Trading-Konto eröffnen konnte. Ich war bei -170.000 Euro gewesen. Als ich endlich bei Null war, habe ich erst einmal durchgeatmet und mir dann gesagt, dass ich mehr schaffen kann. Das es nur noch ein Kinderspiel sein würde dieses Geld auch im Plus zu verdienen.

Wenn du einmal das Schwierige schaffst, dich zusammenreißt, bereit bist alles zu tun, wenn du bereit bist zu geben und zu arbeiten, dann kommen die Ergebnisse. Und das kannst du auch.

Klar ist das alles unbequem, aber du musst das irgendwie schaffen. Und, wenn du das geschafft hast, hast du das Selbstvertrauen, dass dich nichts mehr aufhalten kann. Und ab dem Zeiptunkt wirst du es immer schaffen Geld zu verdienen.

Und genau das kriegst du auch in den Trading-Ausbildungen. Du bekommst nicht nur das Fachwissen, du bekommst meine Einstellung. Du bekommst das Wissen mit dem ich es geschafft habe von – 170.000 Euro in kürzester Zeit absolut finanziell frei zu sein und sich keine Sorgen mehr um Geld zu machen.

Ich kann dir eines versprechen, dieser Weg macht unglaublich viel Spaß. Auch, wenn das am Anfang schwer und mühsam ist. Dafür muss aber der erste Schritt gegangen werden. Du musst eine Entscheidung treffen. Eine Entscheidung, wie zum Beispiel in deine Ausbildung zu investieren. Wenn du einmal investiert hast, dann wirst du auch daran arbeiten, denn die Ausbildung hat schließlich Geld gekostet. Und du wirst die Motivation haben die Ausbildung durch zu arbeiten. Dabei wirst du sehen, dass du unglaubliche Fortschritte machen kannst. Ab dem Zeitpunkt willst du nie wieder zurück und du wirst dich fragen, wieso du so lange damit gewartet hast!