51. Sollte man mit 10.000 Euro besser Futures oder CFDs handeln?

Trading-Frage: Sollte man mit 10.000 Euro besser Futures oder CFDs handeln?

Viele Trader haben eine schlechte Meinung von den CFDs, weil man damit angeblich kaum Geld verdienen kann. Ich kann dir allerdings sagen, dass du auch mit den CFDs dein Geld verdienen kannst. Du musst das Ganze nur anpassen und längerfristige Trades machen. Bei mir in der Trading-Ausbildung gibt es auch einige Trader, die mit CFDs Geld verdienen.

Dennoch hast du bei den CFDs auch klare Nachteile. Vorteilhaft ist es aber, dass du hier auch kleine Konten handeln kannst. So kannst du Trading-Erfahrungen sammeln und dich auf die Futures vorbereiten.

Bei den Futures läuft alles fair ab. Hier gibt es Orders mit Zeitstempel, keine Bank schaltet sich ein und dein Broker leitet deiner Orders direkt an die Börse weiter.

Aktien und Futures empfinde ich daher als am fairsten.

Trotzdem rate ich dir: In den CFDs Erfahrungen zu sammeln, das ganze Trading-System dort zu erlernen und dann erst auf die Futures umzusteigen. Denn für die Futures muss man sich erst einmal in die richtige Richtung entwickeln.