Chaotisches Trading in super volatilen Märkten

Warum Aufräumen manchmal doch sinnvoll ist

paket-startseite-neu3

Chaotisches Trading in super volatilen Märkten

Ich liebe Chaos. Nein. Spaß beiseite. Von ordentlich bin ich jedoch weit entfernt. Doch manchmal packt mich das Aufräum-Fieber. Von jetzt auf gleich und am besten sofort wünsche ich mir Ordnung herbei.

Genau heute hatte ich mal wieder so einen Aufräumtag. Dabei musste ich auch an das Chaos an den Märkten denken. Ich muss dazu sagen, so chaotisch ich mit meinen Papieren und Unterlagen umgehe, so ordentlich und strukturiert bin ich beim Trading. Alles, was mich nicht großartig interessiert lege ich grundsätzlich erst einmal beiseite. Einfach rein in die Schublade. Du kennst das sicherlich auch. Von manchem kannst Du nicht genug haben und von anderem denkst Du Dir: „Wieso muss ich mich eigentlich mit so etwas befassen?“ Ich liebe zum Beispiel Zahlen. Alles, das nichts mit Zahlen zu tun hat fällt schon in die Kategorie uninteressant. Aber Zahlen sind einfach klasse und ich liebe es mein Trading und meine Trading-Performance ständig zu verbessern.

Doch Unordnung muss manchmal beseitigt werden. Und, wenn ich damit anfange, folge ich dem Motto: Ganz oder gar nicht. Vor allem musst Du es dann in Angriff nehmen, wenn es noch nicht zu spät ist. Wenn Du Dir noch einen Überblick verschaffen kannst, ohne zu verzweifeln. Genauso kannst Du es auch am Markt machen. Du darfst nicht zulassen, dass ein Chaos entsteht. Denn es dauert ewig bis Du dieses Chaos wieder in Ordnung gebracht hast. Und wer hat schon Lust so viel Zeit in Aufräumen zu investieren?

Ich bin oftmals trotzdem den ganzen Tag beschäftigt. So, wie heute auch. Ich habe alle meine Unterlagen auf dem Boden verteilt um sie zu sortieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Nebenbei habe ich getradet. Und da ist mir eine Verbindung zwischen meinem Chaos und dem Trading aufgefallen. Diese Verbindung sind die Nonfarm Payroles. Das sind die wohl chaotischsten Märkte. Gerade warst Du mit dem S&P noch 24 Punkte im Minus und schon bist Du bei 13 Punkten im Plus. So schnell kann sich das Blatt wenden, wenn die Nonfarm Payroles kommen. In diesen chaotischen Märkten musst Du also ordentlich sein.

Viele Zahlenmenschen sind unordentlich, was Papierkram, Klamotten oder die Ordnung zu Hause angeht. Das ist aber definitiv kein Vorteil. Am Markt musst Du zusehen, dass Du strukturiert bist. Es ist wichtig, dass Du weißt: „Okay, das sind meine Trading-Regeln, die habe ich mir aufgeschrieben, die habe ich fest im Kopf“. Du musst diese feste Struktur im Schlaf aufzählen können. Nach Schritt eins kommt Schritt zwei. Nach Schritt zwei kommt Schritt drei. Dann Schritt vier, Schritt fünf und Schritt sechs. Du hast keinen Platz für Fehler, weil Du alles genau dokumentiert hast, weil Du alles ganz genau weißt und auch so umsetzt.

Ich habe heute beispielsweise wirklich weder den Mietvertrag für die Wohnung, noch den Mietvertrag für die Büroflächen gefunden. Manchmal finde ich einfach nichts. Weil mich aber auch nichts interessiert. Zumindest nichts, das nicht mit Zahlen zu tun hat. Das wird dann einfach alles in die Ecke geschmissen und der Haufen wird immer größer und immer unübersichtlicher. Und, wenn ich dann etwas suche, dann suche ich auch wie ein Bekloppter. Also habe ich mir heute gesagt: „Koko, Du machst heute Ordnung und zwar komplett!“ Ebenso kannst Du auch am Markt aufräumen, indem Du einfach sagst: „Ich möchte jetzt strukturiert traden, mit Sinn und mit Verstand traden. Ich möchte die Schritte nacheinander umsetzen.“ Wenn Du das so umsetzt, dann macht Dir auch so eine unglaubliche Bewegung im S&P500, im Eurostoxx50 oder Bund keine Angst mehr. Denn Du hast deine Struktur und deine Schritte. Du hast Dein Rezept und weißt was Du machen musst, wenn der Markt unterschiedlich reagiert. Du weißt, dass Du damit auf Dauer Geld verdienst und darum geht es an der Börse. Habe eine Trading-Strategie und wende diese Strategie an. Dann verdienst Du damit dein Geld.

Wenn Dir das Video gefallen hat, wenn Dir der Text dazu gefallen hat, dann gib ihm bei youtube einen Daumen hoch. Beseitige Dein Chaos. Räum auf. Und damit meine ich eher an der Börse und nicht zu Hause. Denn an der Börse geht es um Dein Geld, da geht es um mein Geld, da geht es allgemein und insgesamt um eines der wichtigsten Dinge, denn ohne Geld geht nichts.

Also, wenn Du jetzt auch voller Motivation und voller Energie steckst und es kaum erwarten kannst Ordnung zu schaffen, dann gib mir einen Daumen hoch. Schreibe einen Kommentar. Teile das Video. Damit auch andere ihr chaotisches Trading, ihr Hin und Her-Traden, ihr Positionen drehen und schwache Knie bekommen, ihr Positionen schließen, ein für allemal aufräumen und das professionelle Trading erlernen.

Dabei wünsche ich Dir viel Erfolg und trade mit System!