Wie du ein erfolgreicher S&P Trader wirst und mit profierprobtem Wissen an der Börse abräumst

Trader werden, klingt immer so einfach. „Ich werde Trader und verdiene mein Geld an der Börse“. Klar das klingt sehr gut, einfach und mal eben schnell Geld an der Börse machen. Doch, wenn es so einfach ist, wieso sind dann nur 5% der Trader erfolgreich? Ich kann dir sagen woran es liegt. Um guter Trader zu werden musst du die Börse kennen, wie deine eigene Westentasche. Du musst genau wissen was du machst. Denn kein erfolgreicher Trader handelt einfach mal so und hofft auf sein Glück.

So kannst du auf lange Sicht nur erfolglos aus der Geschichte gehen. Es ist wichtig deine Ziele zu definieren. Warum willst du Trader werden? Geht es dir um das schnelle Geld? Oder bist du an einem kontinuierlichen Vermögensaufbau, finanzieller Unabhängigkeit und beruflicher Freiheit interessiert? Denn das sind schon eher die Eigenschaften, die ein Trader braucht. Geduld und Disziplin führen dich an dein Ziel. Jeder erfolgreiche S&P Trader hat seine Ergebnisse nicht durch Glück, sondern durch Wissen und Erfahrung erzielt. Man sagt die Börse kennt keine Regeln. Das stimmt. Aber das heißt nicht, dass du als S&P auch keine Regeln kennen musst. Für deinen Erfolg oder Misserfolg bist aber im Endeffekt nur du verantwortlich. Was willst du sein? Ein unzufriedener Trader oder du ein Trader mit profierprobtem Wissen. Investierst du in dein Wissen oder willst du dein Glück testen? Die Entscheidung liegt ganz alleine bei dir.

Autor: Koko Petkov

Koko Petkov ist ein leidenschaftlicher Daytrader und Tradingcoach. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, andere Trader aus der Verlustfalle rauszuholen und in die Gewinnerzone zu bringen.